9. Internationale ADAC Moselschiefer-Classic 2013

Historische Klassiker auf zwei und vier Rädern starteten Anfang September bereits zum neunten Mal in Folge zur touristischen Rundfahrt entlang der Moselschiefer-Straße.

Die 150 Startplätze der beliebten Veranstaltung waren auch in diesem Jahr wieder kurz nach Anmeldestart vergeben. Morgens ging es für die nach Baujahren in fünf Klassen eingeteilten Fahrzeuge vom Rathscheck-Firmengelände aus auf die ca. 180 km lange Strecke. Die vorgegebene Route war in zwei Etappen aufgeteilt. Die Fahrer passierten in der ersten Hälfte unter anderem Durchfahrtskontrollen in Kottenheim, Monreal sowie Nachtsheim und fuhren anschließend in Masburg zur Mittagspause ein. Bei schönstem Wetter und Sonnenschein ging es für die Teilnehmer nach einer Stärkung weiter Richtung Mosel. Die zweite Etappe führte durch Cochem, Treis-Karden, über Münstermaifeld schließlich zum Ziel bei der TÜMA in Kottenheim. Entlang der Strecke wurden die Fahrerinnen und Fahrer wie immer von zahlreichen Zuschauern begrüßt und erhielten in den verschiedenen Ortschaften bei den Durchfahrtskontrollen die unterschiedlichsten Gastgeschenke. Die kleinen Gesten und das Ambiente während der Fahrt machen das jährliche Event zu etwas Besonderem.

Bildnachweis

Bild 1-5: Foto Seydel, Mayen (www.foto-seydel.de)