Sonnige Untermosel

Löf Kattenes Alken

Schöne Burgen, historische Orte und ein ehemaliges Schieferbergwerk                                                                              

Ehrenburg
Inmitten der wildromantischen Wälder des Hunsrück, unweit der Mosel, ragt der steile Felsen empor, der seit Jahrhunderten die Türme, Höfe und Bastionen der Ehrenburg trägt: ein außergewöhnlicher Platz für außergewöhnliche Feste, reizvolles Ziel für einen Wochenendurlaub und Erlebnisraum für die ganze Familie.

Öffnungszeiten:
Frühlingsanfang bis Allerheiligen: Montags – Samstags ab 10 Uhr
Sonn- und Feiertags ab 11 Uhr
Telefon: 02605/3077     
Internet: www.ehrenburg.de  

 

Burg Thurant
Die Burg Thurant ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen über dem Ort Alken, mit einzigartigem Blick über Mosel und Eifel. Menschen, die das Besondere schätzen erwartet in dieser romantischen Burg aus dem 12. Jahrhundert die Romantik vergangener Zeiten mit Bergfried und Burgkapelle.
    
Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober: von 10 bis 18 Uhr
November bis Februar geschlossen
März und April: von 10 bis 17 Uhr
Internet: www.thurant.de

 

St. Michaelskirche
Die Alte Michaelskirche ist eine der ältesten Kirchen an der Mosel. Der Chorraum ist mehr als 1.000 Jahre alt! Im Jahr 1015 wurde sie zum erstmalig in einer Urkunde erwähnt. Aus dem Jahr 1296 stammt eine Ablassurkunde, die der Erzbischof von Jerusalem mit unterzeichnete. Ursprünglich war die Kirche vollständig ausgemalt. Im Chorraum sind beim Fresko "Christus als Weltenrichter" noch die Originalfarben zu bestaunen (um 1350).     

Öffnungszeiten: von Ostern bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr
Gruppen können Besichtigungstermine auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren     
Telefon: 02605/8360 oder 8997      
Internet: www.alken.de      

                    

Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg
Wie historische Quellen berichten, wurde die Kapelle auf dem Bleidenberg durch den Trierer Erzbischof Arnold II. zur Ehre Gottes und der heiligen Jungfrau Maria im Jahr 1248 nach der Thuranter Fehde (1246-1248) erbaut und von ihm selbst geweiht. Nachweislich stand schon vor dieser Zeit eine frühromanische Marienkapelle, zu der Gläubige aus vielen Ländern pilgerten. Die neue Kirche sollte ein ewiges Denkmal sein für den Sieg und die Eroberung der dem Bleidenberg gegenüberliegenden Burg Thurant durch die Erzbischöfe von Trier und Köln.     

Öffnungszeiten: täglich     
Telefon/Ort: 02605/4484 - Oberfell     
Internet: www.oberfell.de        

      



Ehemaliges Schieferbergwerk Ausoniusstein.

Vom ehemaligen Schiefer-Bergbau unweit von Kattenes zeugen nur noch bescheidene Haldenreste.